Full text: Österreichische Zeitschrift für Rechts- und Staatswissenschaft (Jg. 1847, Bd. 1 (1847))

V. 
I11 Handbuch für Steuereinnehmer zur ordentlichen Verfassung und 
vollständigen Documentirung der Contributions=Geld= und Kör= 
nerfonds=, der Steuer= und Depositenrechnung, dann des Jn= 
ventariums auf Grund der wichtigsten im Contributions= und 
Steuerwesen erschienenen Patente und Verordnungen. Mit einem 
Anhange über den Rechnungsprozeß, die Scontrirungen und Ueber= 
gabsliquidationen nebst einer Tabelle der chronologisch=geordneten, 
in diesem Handbuche citirten Patente und Verordnungen, von 
Joseph Franz Wild, Ingrossisten der k. k. mährisch=schle= 
sischen Provinzial=Staatsbuchhaltung. (Brünn 1846. C. Winiker. 
8. VII. (4) und 179 S.) 
Da die über die Steuer= und Contributions=Fondsverwaltung und 
die Rechnungsablage darüber für das mährisch-schlesische Gouverne¬ 
mentsgebiet ergangenen Vorschriften in systematischer Ordnung bisher 
noch nicht veröffentlicht, und auch die Registraturen und Archive der 
Steuerämter, woraus deren Kenntniß zu erlangen sein sollte, zu sol¬ 
chem Behufe nicht allerwärts gehörig geordnet sind, so kann es nicht 
fehlen, daß die mit dieser Verwaltung beauftragten, zudem in ihrem 
Berufe häufig wechselnden Beamten aus unzureichender Kenntniß der 
bestehenden Verordnungen in vielen Fällen höchst mangelhafte Rech¬ 
nungen aufstellen. Dem entgegenzuwirken und den Beamten zu die¬ 
sem Ende einen brauchbaren Leitfaden an die Hand zu geben, unter= 
nahm Herr Wild die Verfassung des aufschriftlich genannten Buches. 
Jndem wir solches auf den Wunsch der verehrlichen Redaction die= 
ser Blätter in die literarische Welt einführen, müssen wir jedoch er¬ 
klären, daß zu einem Urtheile über die Richtigkeit sämmtlicher darin 
enthaltenen Vorschriften, dann die Vollständigkeit derselben uns die 
Behelfe abgehen und wir deshalb in der Hauptsache nur den Plan, 
den der Verfasser befolgt, und die Art und Weise der Durchführung 
derselben zu würdigen vermögen. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer