Full text: Juristische Zeitung für das Königreich Hannover (Jg. 28 (1853))

- 383 — 
Bücher-Anzeige. 
Dr. Albert Friedrich Berner, Professor der Rechte 
an der K. Universität zu Berlin, Wirkungskreis 
des Strafgesetzes, nach Zeit, Raum und Per¬ 
sonen, besonders von der Bestrafung der im 
Auslande begangenen Verbrechen, vom Asyl¬ 
recht und von der Auslieferung der Verbrecher, 
von der Rückwirkung der Strafgesetze und vom 
Rechtsirrthum. Berlin 1853, Verlag der De¬ 
cker'schen Ober=Hofbuchdruckerei. (XII. u 216 S. 
Eine mit Scharfsinn und gründlicher Kenntniß und Be¬ 
rücksichtigung der einheimischen und fremden Literatur aus¬ 
gearbeitete Monographie, welche schon wegen der Wichtig¬ 
keit der behandelten Fragen von bedeutendem Interesse ist. 
Die Reichhaltigkeit des Inhalts ergiebt sich aus der nach¬ 
folgenden Uebersicht desselben. Nach einer Einleitung 
über den Begriff des Strafgesetzes, die Eintheilung der 
Strafgesetze in absolut bestimmte, absolut unbestimmte und 
relativ bestimmte und die Gliederung der Lehre vom Straf¬ 
gesetz, zerfällt das Werk in drei Bücher, von denen das 
erste die Herrschaft des Strafgesetzes hinsichtlich der Zeit 
(Publication, Rückwirkung und Aufhebung), das zweite 
rücksichtlich des Raumes (innerhalb des heimischen Staates, 
innerhalb eines fremden Staates, innerhalb gar keinen 
Staates und Asylrecht und Auslieferung) das dritte end¬ 
lich rücksichtlich der Personen (Vorbemerkung, das Staats¬ 
oberhaupt und die Exterritorialen) behandelt. Das zweite 
Buch ist, als das für die angestellte Untersuchung bedeu¬ 
tendste, am ausführlichsten. Es bietet zugleich ein vortreff¬ 
Vonage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer