Full text: Annalen der preußischen innern Staats-Verwaltung (Bd. 2, H. 4 = Jg. 1818, Oct. - Dec. (1818))

934 
Max-Planck-Institut für 
aber pensionirt und von dem Wartegelder=Etat 
abgesetzt werden. 
Jn diesen Fällen hat die Königl. Regierung bei 
den betreffenden Ministerien die nöthigen Anträge 
zu machen. 
Die bisher in Folge des Reichs=Deputations= 
Schlusses bewilligten Zahlungen an die vorgefunde= 
nen Beamten befinden sich sämmtlich in den Pen¬ 
sions= und Wartegelder=Etats der Königl. Regie= 
rungen unter den Pensionen aufgeführt, diejenigen 
Empfänger, welche noch nicht förmlich als Pen= 
sionairs anerkannt, oder als solche vorgefunden 
sind. müssen indeß von den wirklichen Pensionairs 
abgesondert und unter die Wartegelder=Officianten 
gesetzt, mithin auch in die oben sub a. erwähnte 
Nachweisung gebracht werden. . 
1 
Berlin, den 28sten September 1818. 
Finanz=Ministerium. . 
can. 
b. Klewitz. 
ni 
ui
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer