Full text: Annalen der preußischen innern Staats-Verwaltung (Bd. 1, H. 4 = Jg. 1817, Oct. - Dec. (1817))

25 
11. 
Rescript der Königl. Ministerien der Finanzen und 
des Jnnern an die Königl. Regierung in Merseburg 
betreffend die Gnaden=Quartale der Erben | | 
der Landräthe. 
18 
170 
M. 
1 
623 duu minon 
10 Der Königl. Regierung eröffnen wir auf die Anfrage 
vom 7ten v. M. daß, da die ländräthlichen Officien nicht 
als kollegialische Landesbehörden zu betrachten sind, bei 
dem Absterben der Landräthe nur der §. 2. der Königl. 
Verordnung vom 27sten April v. J. Anwendung finden 
kann, und den Hinterbleibenden darnach außer dem Ster¬ 
be=Monat noch die Besoldung für den nächsten Monat 
zustehet, es sey denn, daß die Uebertragung der Stelle 
des Verstorbenen ohne besondern Kosten=Aufwand für 
die Staats=Cassen erfolge und in diesem Falle auch ein 
zwei= oder dreimonatliches Gnaden=Gehalt gezahlt wer¬ 
den kann. Hiernach ist nun auch die Wittwe des ver= 
storbenen Landraths Geheimen Raths von der Lochau im 
Bitterfelde Kreise zu behandeln. 
Berlin, den 13ten September 1817. 
Der Minister der Finanzen. Der Minister des Innern. 
Abwesend. 
n v. Bülow. 
onn 
anch 
al mmu 
ni 
lcch2 31 
Siale 01 
i.03 1 
196 tim nc 
mehrid. 
vdi 
hue 804 ( 
ms 
anis alai 
hin 
axbilbäle 
tumt 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer