Full text: Annalen der preußischen innern Staats-Verwaltung (Bd. 1, H. 4 = Jg. 1817, Oct. - Dec. (1817))

138. 
Rescript der Königl. Ministerien der Finanzen und 
des Jnnern an die Königl. Regierung zu Münster, 
die landräthlichen Geschäftslokale betreffend. 
rnn 
Die Königl. Regierung urtheilt in dem Bericht vom 
11ten v. M. 
zu 1) ganz richtig, daß diejenigen Landräthe Ihres 
Bezirks, welche auf Jhren Landgütern wohnen, die 
erforderlichen Büreau- und Registratur-Utensilien 
an Tischen, Stühlen, Repositorien und dergleichen, 
aus dem ihnen für Bureau=Kosten ausgesetzten 
Quanto (welches jedoch nicht 200 Rthlr., sondern 
nur 60 bis 80 Rthlr. beträgt) selbst anzuschaffen ha= 
ben, und demnächst diese Utensilien ihr Eigenthum 
verbleiben; dagegen aber 
zu 2) die Einrichtung der Geschäfts-Locale in den 
Kreisstädten, sowohl für die auf dem Lande, als in 
den letzteren selbst wohnenden Landräthe, aus den 
Kreiskassen, deren Eigenthum dann auch die ange¬ 
schafften Utensilien sind, zu bestreiten sey, und hat 
Sie also demgemäß zu verfahren. Jedoch muß dann 
auch, besonders bei den in den Städten wohnenden 
Landräthen, die die Bureaus auf ihre Kosten in ih¬ 
ren Wohnungen unterzubringen haben, von den, der 
Kreiskasse gehörigen Utensilien jederzeit ein complet¬ 
tes Inventarium vorhanden seyn, und bei den 
Haupt=Revisionen der Kreiskasse mit revidirt werden. 
Berlin, den 12ten August 1817. 
Der Finanz=Minister. 
Der Minister des Innern. 
Namens desselben. 
Namens desselben. 
Borsche. 
Köhler. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer