Full text: ¬Der Waffenträger der Gesetze (Nr. 2. 1801, Febr. (1801))

150 
III. 
Ueber die Nothwendigkeit, Nützlichkeit und Ausführ¬ 
barkeit einer verbesserten bürgerlichen und peinlichen 
Gesetzgebung in der Pfalz am Rheine. Mann¬ 
heim bey dem Hofbuchhändler Kaufmann 
1800. 8. 
Die Schrift macht den Anfang mit vielen Lobeserhebungen 
über die nunmehr geltende Regierungsmaximen des neuen Chur= 
fürsten, rühmt die vortheilhafte Constitution der pfälzischen Lan= 
de und das zwar aus Gründen womit der unparteyische Beur= 
theiler wohl am wenigsten zufrieden seyn mögte. Wenn unter 
andern der Herr Verf. S. 7 die Vortheile der Constitution in 
dem Mangel einer landständischen Verfassung in der Pfalz auf= 
zufinden glaubt: so hört man mehr die Sprache des Hofpublici= 
sten als des freymüthigen vorurtheilsfreyen Vaterlandsfreundes. 
Viele patriotisch gesinnte Pfälzer haben im Gegentheil den Wunsch 
schon laut werden lassen, daß biedere Landstände dem sinkenden 
Staate eine neue Stütze gewähren möchten, Männer die keinen 
wohlthätigen gerechten Plan unter dem Vorwande verjährter Pri= 
pilegien vereiteln; kein drittes egoistisches Mittelinteresse einschie= 
ben, keinem auch nicht dem kultivirtesten Despotismus fröhnen, 
sondern sich als ein legales Organ darbieten / das die unverkenn= 
dare, unentstellte Sprache des Volkes zum Beherrscher wieder¬ 
hallt. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer