Full text: Beiträge zur Kenntniß der Justizverfassung und juristischen Literatur in den preussischen Staaten (Bd. 3 (1797))

354 
3. 
Zu Th. 1. Tit. 50. §. 230. 
die Subhastation der Schiffe betreffend. 
Reskript 
an die Pommersche Regierung. 
Nachdem über die Uns mittelst Eurer Be¬ 
richte vom 18ten April und 17ten Jun. d. J. 
vorgelegte Anfragen des dortigen Seegerichts 
und der vorgesetzten Departements konferirt, 
auch die übrigen Seegerichte über die bishe¬ 
rige Observanz vernommen worden, so haben 
wir nunmehr über diesen Gegenstand nachste¬ 
hendes festzusetzen resolvirt: 
Die Frist zur Subhastatione necessaria der 
Schiffe, als beweglicher Sachen, wird auf 
Vier bis Sechs Wochen bestimmt. 
II. 
Die Bestimmung, welche dieser Fristen 
statt finden soll, wird dem Arbitrio judicis nach 
den Umständen, und besonders: ob die Sub¬ 
bastation in eine Jahreszeit, wo die Fahrt 
offen ist, oder in eine solche trift, wo das Schiff 
im Hafen überwintert, anheimgestellt. | | 
III. 
Während des Laufes der Subhastations= | | 
frist muß das Schiff der Regel nach im Ha¬ 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer