Full text: Wetzlarische Nebenstunden (Th. 47 (1764))

18 II. Ob der Name eines freyen 
tembergischen Universität Tübingen haben die 
hierbey in fünf Voluminibus wieder zu= | | 
rückkommenden weitläuftigen Acta in Suppli= 
cationssachen sich haltend zwischen dem Fürst= 
lichen Braunschweig=Lüneburgischen Klo= 
ster Amelunxborn, Klägern, eines, sodann 
zu 
des vormaligen Gerichtsschultheissen 
Stadt Oldendorf und Klosters Oberver= | | 
walters, Friederich Boden, hinterlassenen 
Erben in Actis benannt, Beklagten andern 
Theils, beyderseits respective Jmploran= | | 
ten und Jmploraten, sobald andere wich= 
tige Amtsgeschäfte es zugelassen hatten 
sorgfältig gelesen und daraus folgende 
Umstände 
in Facto 
Den 30 May 1725 hat 
wahrgenommen. 
das Kloster Amelunxborn von der Bo= | 
denschen Wittwe, der Beklagten Mutter 
den sogenanten Stockhäuser Hof cum 
omni causa, besonders auch als den 
zu Haltung des Hägergerichts bestimmten 
judicialiter 
Ort, als sein Eigenthum 
gefordert. 
Vol. 1 No. Act. 1. 
Nachdem aber der Beklagten Mutter litem 
negative contestiret, 
ibid. Nro. Act. 3. 
hat sich das klagende Kloster gleichbald ad 
probandum gelenket, 
ibid. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer