Full text: Wetzlarische Nebenstunden (Th. 28 (1762))

153 Ob gegen ein Juramentum &. 
Joh. Ulr. Freyherrn von Cramer 
Kayserl. und des Reichs=Cammer=Gerichs=Assessoris, 
halben aufgelaufen, nach rechtlicher Ermäßigung 
fällig ertheilend. 
Wetzlarische 
Dann, ist ermeldter Canzley zu würckliche 
Execution, und Vollziehung dieser Urthel, Ze= 
Nebenstanden, 
6. Wochen p. t. &. p. V. A. W. angesetzt, mi 
dem Anhang, wo Sie solchem also nicht nach 
worinnen 
kommen wird, daß Sie jetzt alsdann und dam 
auserlesene beym Höchstpreißlichen 
als jetzt in die Straf Zehen Marck löthigen 
Cammergericht entschiedene Rechts¬ 
Goldes, halb dem Kayserlichen Fisco, und zum 
Händel, 
anderen halben Theil Klägeren ohnnachläßig zu 
entrichten hiemit erklährt seye, auch der Real 
Erweiter= und Erläuterung der teutschen 
Execution halber auf ferneres Anrufen, erge 
in Gerichten üblichen Rechts=Gelehrsam= 
ben solle, was Recht ist. 
keit angewendet werden. 
Acht und zwantzigster Theil. 
Uebrigens, so viel die gegeneinander gemach 
Nebst einem Register vom XXV. bis XXVIII. Theil. 
te weitere Forderungen betrifft, werden beyd. 
Theile davon absolviret, und entlediget, ferner 
soll Dr. Hoffmann als Substitutus Weyl. Dr. 
Goy principaliter in vorgedachter Frist 
sich legitimiren. 
Ende 
des steben und zwantzigsten Theils. 
*5 
** 
Ulm, 1762. 
Verlegts Johann Conrad Wohler. 
m  p tta- 
100 5. 
306o 
5 58. 
30 51.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer