Full text: Wetzlarische Nebenstunden (Th. 33 (1762))

verdungen, sich von derselben durch rc. 109 
zu præstiren, und auf solchen Fall der Locator 
nicht zu Leistung der Arbeit præcise angehalten 
werden könne. 
Sein bisheriger Herr, der Huͤttenmeister 
le Rond, meldete sich nunmehro auch zugleich 
interveniendo, und suchte zu behaupten, daß es 
einem Extraneo nicht zu verstatten sey, Künst= 
ler und Arbeits=Leute aus dem Lüttichischen 
in andere Provincien zu ziehen und zu verfüh= 
ren, und gleichwie sowohl in der Grafschaft 
Namur, und andern Ländern von Braband, sol= 
ches denen Luͤttichischen Einwohnern nicht ge¬ 
stattet wuͤrde; eben so waͤren diese, jure retor¬ 
sionis solches Fremden zu verwehren, ebenmaͤßig 
befugt. 
Aller dieser Ausflüchte unerachtet, ist bey 
dem Luͤttichischen Scabinat-Gericht unter dem 
7. Aug. 1759. dem Romsee auferlegt worden, 
seinen mit dem Imploranten Grandcamp un= 
ter dem 7. Febr. geschlossenen Contract in Zeit 
6. Stunden zu erfüllen, verbis: visis Actis 
per nos Scabinos Justitiae supremae Civitatis 
& Patria Leodiensis, injungimus Parti ci¬ 
tatae, quatenus sese conformet obligationi 
suae de dato septimae Februarii 1759 intra 
sex horas, sub poena prosecutionis nostri 
praecepti, eundem in expensas condem¬ 
nantes. Welche Urthel auch ferners von 
dem Consilio Ordinario unter dem 22ten De- 
cembr. nemlichen Jahres simpliciter confirmi¬ 
ret worden. 
§. 8. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer