Full text: Juristischer Bücher-Saal, oder Gründliche Nachricht von denen neuesten juristischen Büchern, derer berühmtesten Rechts-Gelehrten Leben, und andern zur Rechts-Gelahrheit dienenden Sachen (St. 14 (1739))

Academische Neuigkeiten. 
575 
wircklich ausgeklaget, jener so dann auch wider 
seinen Willen in der Reconuentions- Sa¬ 
che sich einzulassen schuldig sey, wenn auch gleich 
Beklagter durch voͤllige Zahlung sich der Con¬ 
uention noch nicht entbrochen. 
Eben diesen Tag fruͤh um drey Uhr ward 
Herr Gottfried Leonhard Baudiß, 
der Philosophie und beyder Rechten Doctor, 
Königl. Pohlnischer und Chur-Fuͤrstlicher 
Sachsischer Appellations-Rath, des hohen 
Stifts zu Merseburg Domherr, Codicis 
P. P. O. der Academie Decemvir, des geistli¬ 
chen Consistorii und der Juristen-Facultaͤt 
Beysitzer, und des Frauen-Collegii Collegiate, 
ein um hiesige Stadt und Academie unsterblich 
verdienter Mann, nach einem kurtzen Lager 
durch einen jaͤhlingen und unvermutheten Steck¬ 
Fluß aus dieser Zeitlichkeit abgefordert, von 
dessen Leben und Schriften man sowohl in dem 
eilften Theile unseres Juristischen Buͤcher¬ 
Saales p. 228-234. als auch in Herrn D. 
Gottlob August Jenichens Unpar¬ 
theyischen Nachrichten von dem Le¬ 
ben und Schriften der ietztlebenden 
Rechtsgelehrten in Teutschland p. 10. 
12. eine umstaͤndliche gegruͤndete und glaubwur¬ 
dige Nachricht antreffen wird. 
Den 26. Febr. übergab unter dem Vorsitz 
Herrn D. Gustav Heinrich Mylii Herr 
Christ. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer