Full text: Historischer Schauplatz vornehmer und berühmter Staats- und Rechts-Gelehrten ([1] (1710))

72 
Denck wuͤrdige Lebens-Memoire 
Tisch und Logiment thate / und hernacher an den 
Weimarischen Hof recommendiret / auch von 
Hertzog Ernesto mit einem reichlichen Stipendio 
versehen wurde. 
Er perlustrirete hierauff die 
Monumenta und alte Uhrkunden / welche in dem 
Archiv zu Weimar verwahret liegen / welche ihm 
einiger massen waren anvertrauet worden. Seine 
vornehmste Patronen und Præceptores sind ge= 
wesen zu Jena Arumæus und Riemerus; zu Leip= 
zig Finckelthaus, zu der Zeit der Juristen-Facul¬ 
tat Ordinarius, und Joh. Bohemus. Anno 1638. 
nahm er den Magister-Orden an / und wurde 
Facultatis Philosoph. Adjunctus, hernacher Pro¬ 
fessor Historiarum, und endlich anno 1652. Do¬ 
ctor Juris, und Professor zu Jena / hielte den 4. 
August. pro Loco die Disputation de Novi ope- 
ris nunciatione, er wurde auch hernacher Uni= 
versitäts=Cantzlar. Anno 1677. kriegte er die 
Vocation nach Giesen als Professor Primarius 
und Procancellarius, woselbsten er auch im hohen 
Alter gestorben ist. Unter seinen Schrifften/ 
welche er der Nachwelt hinterlassen / excelliren 
folgende: 
TRACTATEN. 
AMOENITATES JURIS CANONICI. 
Jen. 1674. werden sehr æstimiret / und sind werth / 
daß sie wiederum auffgeleget werden. 
Lexicon Particularum furis, ist ein sehr eru¬ 
dites Werck / worinnen er recht solidè zeiget / wie 
die Particulae und Praepositiones Juridicae mussen 
interpretiret und verstanden werden. 
Ad universum fus fustinianeum Dissertationes 
unde¬ 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer