Full text: Historischer Schauplatz vornehmer und berühmter Staats- und Rechts-Gelehrten ([1] (1710))

17 
beruͤhmt. Staats= und Rechtsgel. 
Weilen nun der grosse Chur-Fuͤrst eine 
solche Conduite an ihm wahrgenommen / so ließ 
er ihn höher avanciren; dann Anno 1672. wurde 
er zu den geheimtesten Geschaͤfften des Staats 
zugelassen / und der theure Chur=Fürst hatte sol= 
che Gnaden=Blicke auf ihn geworffen / daß er 
ihn in den Clev= und Elsassischen / vornemlich 
aber Pommerischen Kriegs=Zügen die meiste 
Zeit am naͤchsten haben wolte. Ja/ er wurde 
so gar von denen Kriegs=Berathschlagungen 
nicht außgeschlossen. Er hat auch wurcklich dar¬ 
gethan / daß zu solchen Geschäfften zu reden und 
Rath zu geben / die jenigen nicht allezeit die unge= 
schicktesten sind / so die Hand nicht selbst mit an= 
legen; dann die Anschlaͤge werden in dem Haupt 
empfangen / und durch die Faust zur Geburt ge= 
bracht / so viel er nun an gutem Rath Theil ge= 
habt / so viel ist ihm auch billig beyzulegen von dem 
Ruhm der glücklich erfolgten Siege. 
Solcher Gestalt konnte es nicht anders seyn / 
es muste unter solchem Anwachs der Verdienste 
zugleich die Hochschätzung seines Chur=Fürsten 
gegen ihn in blühendem Anwachs fortgehen / die 
Blüten aber durch angenehme Früchte zu ihrer 
Solche sind ihm auch nach 
Reiffe anschlagen. 
und nach vortrefflich heimgekommen; damals 
aber am vortrefflichsten / als er Anno 1673. zum 
geheimen Staats-Secretario, und Anno 1674. 
zum wuͤrcklichen Hof=Rath benennet / ja end= 
lich Anno 1682. zu der hohen Stelle eines Ge= 
heimten Kahts und Staats=Ministers 
Diese hochwichtige Dignität 
erhaben worden. 
hat er so empfangen / daß er vorher den allgemei= 
nen 
Max-Planck-Institut für 
päische Rechtsgeschohte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer