Full text: Fuchs, Jochen: ¬Die bundesdeutschen UNESCO-Projektschulen und ihre internationalen Kontakte und Aktivitäten

Initiatoren internationaler Kontakt 
Treibende Kraft für die Aufnahme und Durchführung von internationalen Kontakten an 
UNESCO-Projekt-Schulen sind in ganz herausragendem Umfang die Lehrer, relativ 
dicht gefolgt von der Schulleitung. Die Schülerinnen und Schüler selbst werden ebenso 
wie die Gemeinden - diese in der Regel wohl im Zusammenhang mit bestehenden Städ¬ 
tepartnerschaften - erst in zweiter Linie initiativ. Erhebliche Unterschiede nach den 
Schularten existieren hierbei nicht. Lediglich bei den Randgruppen' unter den Initiato¬ 
ren, den Eltern und einzelnen Behörden, sind Differenzen auszumachen. Wenn Eltern 
aktiv werden, so handelt es sich vor allem um Eltern von Gymnasiasten und Gesamt- 
schülern, Behörden spielen dagegen besonders bei den berufsbildenden Schulen, in 
zweiter Linie dann bei den Gesamtschulen, eine Rolle. 
Gesamt- 
Berufsbil- 
Sonder¬ 
Grund¬ 
und 
Haupt¬ 
Gymna¬ 
Realschule 
dende 
schule 
Initia¬ 
Waldorf- 
schule 
Schule 
schule 
sium 
toren 
schule 
5 
5 
17 
5 
5 
Lehrer 
22 
3 
6 
1 
1 
2 
Schüler 
7 
3 
3 
4 
5 
Schul¬ 
16 
leitung 
1 
Eltern 
2 
2 
3 
8 
Gemeinde 
1 
1 
Behörden 
4 
2 
1 
sonstige Initiatoren: 
Schulpsychologischer Dienst 
Partnerschulen 
EG 
Kultusministerium 
NLI (Lehrerfortbildungsinstitut) 
UNESCO-Projektleiter 
Europa-Erzieherbund 
sonstige ausländische Schulen 
Fremdsprachenassistenten 
UNESCO-Koordination Bremens 
Deutsch-Estnische Gesellschaft 
und Anlässe: 
Gründung eines Vereins zur Förderung von Zusammenarbeit von 
Experimentalschulen in Europa 
Studienfahrt von schwedischen Schülern 
Projektwoche
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer