Full text: Scheltz, August: Versuch über den Werth der alten Sprachen und des Studiums klaßischer Literatur der Griechen und Römer

Max-Planck-Institut für B 
Verhältniße es leichter machen, für die Kultur 
solider Wißenschaft zu arbeiten. Ein Wort des 
Abschiedes, enthaltend meine Ansichten von der 
heut zu Tage, unter Juristen und Geschäftsmän 
nern üblichen Methode wißenschaftlicher Bildung, 
von deren Gebrechen, den Mitteln der Verbeße 
rung, von dem Genuße, Lohne und Verdienste, 
einer beßern auf Gediegenheit gegründeten Be 
handlungsart. Ich that es in vorliegenden 
Blättern mit derjenigen Wärme, die Viele mis 
billigen werden, welche meinen, Eifer deute im 
mer auf Befangenheit, die aber das Resultat in 
niger Ueberzeugung der Wahrheit und Wichtig 
keit des Gegenstandes ist und daher wo sie irre 
leitete, mit Schonung behandelt zu werden ver 
dient. Viele aber, am meisten meine Freunde 
werden mich verstehen, und die Tonart auffaßen 
die das ganze bezeichnet. Für sie habe ich ei¬
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer