Full text: Hug, Gallus J.: ¬Die christliche Familie im Kampfe gegen feindliche Mächte

und Töchter? Halten wir dir eheliche Treue? Besitzen
wir kein ungerechtes Gut? Haben wir nie Arbeiter und
Dienstboten hart behandelt, ihnen den Lohn herabgedrückt?
So und ähnlich fraget euch: aber machet einander keine
Vorwürfe, wenn ihr euch schuldig findet, sondern kehret
in Reue und Buße zur hl. Familie zurück, reumüthig und
demüthig – und Gott wird euch gnädig und barmherzig
sein. Findet ihr euch aber unschuldig, so vergesset nicht
das Wort: Mußte nicht Christus das leiden und so in
seine Herrlichkeit eingehen? Mußte nicht die hl. Familie
das leiden und so in ihre Herrlichkeit eingehen?

Darum, mein göttlicher Heiland, durch die Fürbitte
von Maria und Joseph erhalte doch alle wahrhaft christ-
lichen Familien in deiner Gnade, daß sie durch Geduld
in Leiden deiner Familie immer ähnlicher werden. O
mein Jesu, laß doch dein Leiden und Sterben an schlechten
Familien nicht verloren gehen, sondern durch die Fürbitte
von Maria und Joseph leite sie im Unglücke derart, daß
sie deine hl. Familie wiederfinden. Jesus, Maria und
Joseph seid doch mit uns Allen, daß wir Alle in den
Leiden dieser Welt würdige Früchte der Buße bringen,
uns Verdienste für den Himmel sammeln und so würdig
werden, in euerer Gesellschaft ewig glückselig zu sein.

XXXII.
Erziehung und Familienfreuden.

Die Freude hat für das Glück der Familie und für
die Erziehung eine ganz außerordentliche Bedeutung. Des-
wegen will ich über diesen Gegenstand etwas sagen und
zwar an der Hand des hl. Paulus, der also mahnt:

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer