Full text: Hug, Gallus J.: ¬Die christliche Familie im Kampfe gegen feindliche Mächte

er um und schwamm nicht ohne Lebensgefahr dem andern
Ufer zu. In der Mitte des Flusses verließen ihn die
Kräfte und er begann zu sinken. Zum Glücke kam sein
Fuß auf einen Pfahl der verborgen unter dem Wasser
hervorragte – so wurde er wie an der Hand seines hl.
Schutzengels wunderbar gerettet. Wollet ihr solche Kinder
haben? Thuet und meidet alles, was ich euch angedeutet.
Nicht als wäre das Alles; aber doch ein großer Anfang.

Denn seine Verklärung findet das Kind und die
Jugend und das ganze Menschengeschlecht erst im tiefen
und im ganzen Geheimnisse der Erlösung durch den Gott-
menschen. Wollet ihr solche Kinder haben? Das ist im
Allgemeinen gar keine Frage; im Allgemeinen; denn es
gibt auch da noch Ausnahmen, wenn auch ebenso seltene
als überaus traurige.

Wer aber die Arbeit scheuen sollte, der denke an das
Beispiel der frommen Magd und Dienerin Isabella Ubedia.
Ihre Gebieterin, eine sehr vornehme Matrone Ursula
Gusmania wurde 1397 auf Befehl des Königs Peter
von Castilien in Spanien auf einen Scheiterhaufen ver-
brannt. Als sie vor Schmerzen sich stark bewegte und
ihr Gewand in Unordnung kam und so ihr nackter Fuß
sichtbar wurde, da sprang die hochherzige Jungfrau selbst
in das Feuer, hielt das aufgelöste Gewand ihrer Gebieterin
fest zusammen und zwar so lange, bis sie selbst mit der
Matrone verbrannt war. Diese Magd wollte lieber
sterben, als ihre Gebieterin weniger schamhaft sterben
lassen. (Rosae Drexell p. 546).

An wen soll ich mich zuerst wenden? Wer soll
denn wachen und sorgen, daß die schönste der Farben –
die Farbe der hl. Scham die irdische Schöne der Jugend
überirdisch verkäre? Vor allem, ihr christliche Eltern, in
eueren Familien. Und wenn das oft mit viel Mühen
und Wachen verbunden ist, so steht ihr noch lange nicht

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer