Full text: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

433 
Verschiedene Andachten. 
- 
— 
Ich liebe Dich von ganzem Herzen. 
Ich bereue alle meine Sünden. — Ich ver¬ 
lange, Dich in meiner Seele zu empfangen. 
O Herr, ich bin nicht würdig, daß Du 
eingehst unter mein Dach, sondern sprich nur 
ein Wort, so wird gesund meine Seele. 
Zweite Besuchung. 
O Jesus im heiligsten Sakramente! Ich 
begrüße Dich mit großem Vertrauen als 
Helfer in meinen Nöten. Du rufest uns 
liebevoll zu: Kommet alle zu Mir, die ihr 
mühselig und beladen seid, und ich will 
euch erquicken. Du kennst die Leiden und 
Sorgen, die auf mir lasten, und weißt 
auch, wie gering meine Kräfte sind. Du 
weißt viel besser als ich, was mir zum Heile 
dient. Darum überlasse ich alles vertrauens¬ 
voll deiner Weisheit und Liebe. Wenn es 
möglich ist, so gehe dieser Kelch an mir 
vorüber, doch nicht mein, sondern dein Wille 
geschehe. Willst Du, daß ich Dir mein klei¬ 
nes Kreuz nachtrage, nachdem Du mir dein 
großes Kreuz vorangetragen hast, so geschehe 
dein Wille. Gieb mir nur Kraft und Trost, 
Dir auf dem Wege des Kreuzes nachzufolgen, 
Der christl. Vater. 
28 
Digitalsierungsvorlage: 
1 
bo 
e Diö 
Max Planck Institute for Human Developmer
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer