Full text: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

mit lieblichem Gernche emporsteigen möge.
Amen.

Im Geiste der Demut und mit zerknirsch-
tem Herzen mögen wir aufgenommen wer-
den, von Dir, o Herr, und so möge heute
vor deinem Angesichte unser Opfer werden,
daß es Dir gefalle, Herr, unser Gott!

Komm, Heiligmacher, allmächtiger, ewiger
Gott, und segne dieses Opfer, das deinem
heiligen Namen bereitet ist.

Bei der Händewaschung.

Mit den Unschuldigen will ich meine
Hände waschen, und um deinen Altar sein,
o Herr!

Damit ich höre die Stimme des Lobes,
und erzähle alle deine Wunder.

Herr, ich liebe die Zierde deines Hauses
und den Ort der Wohnung deiner Herrlichkeit.

Laß nicht zu Grunde gehen mit den
Gottlosen, o Gott, meine Seele, und mit
den Männern des Blutes mein Leben, in deren
Händen Ungerechtigkeit ist, deren Rechte ge-
füllt ist mit Geschenken.

Ich aber bin gewandelt in meiner Un-
schuld, darum erlöse mich, und erbarme Dich
meiner.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer