Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

christliche Gepräge verleihen, wenn sie
in Wahrheit eine christliche sein soll.

22. Der Anfang.

1. Nichts im menschlichen Leben
bestätigt die Lehre von dem Sünden-
fall und seinen Folgen so sehr, wie
die Erfahrungen auf dem Felde der
Erziehung. Wer sein Kind als einen
Engel betrachtet, in dem es nur gute
und keine verkehrten Anlagen und
Neigungen gibt, und die Erziehung
nach diesen Anschauungen einrichtet,
der wird später ganz sicher sein eigenes
Werk beklagen. Von jedem Kinde
Adams gilt das Wort Davids: Siehe,
in Ungerechtigkeit bin ich empfangen,
und in Sünden hat mich empfangen
meine Mutter. (Ps. 50, 7.) Und ebenso
jenes Wort des Herrn: Der Sinn und
die Gedanken des menschlichen Herzens
sind zum Bösen geneigt von Jugend
auf. (I. Mos. 8, 21.) Diese Worte der

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer