Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

In der richtigen Auffassung dieser
Wiedergeburt liegt ihr ganzes Erzie-
hungsprogramm, aus ihr fließen alle
ihre Hoffnungen und Wünsche, ihre
Befürchtungen und Sorgen, auf ihr
beruht das ganze Leben und Streben
der christlichen Mutter. Von dem hl.
Martyrer Leonidas, dem Vater des
berühmten Origenes, wird erzählt, er
habe diesen als kleines Kind in der
Wiege oft ehrerbietig auf die Brust
geküßt, um seine Hochschätzung für
diesen Tempel des heiligen Geistes kund
zu geben. Das muß auch die An-
schauung der christlichen Mutter sein.
Sie soll in dem Kinde nicht bloß das
Fleisch von ihrem Fleische lieben, son-
dern das Ebenbild Gottes, das Kind
Gottes, den Tempel des heiligen Gei-
stes, und ihre erste Sorge für das
Kind muß auf die Bewahrung und
Befestigung dieses Glückes gerichtet
sein. Als Ludwig der Heilige, König
von Frankreich, noch ein kleiner Knabe

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer