Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

wir können trotz aller Gefahr und Un-
sicherheit unser Heil so sichern, daß wir
der Ewigkeit mit Beruhigung entge-
gengehen und getrost auf den Himmel
hoffen können. Leider kümmern sich
viele Christen in gesunden Tagen all-
zuwenig um die Erwerbung und Be-
festigung dieser beglückenden Hoffnung.
Sie warten, bis die Furcht vor einer
unglückseligen Ewigkeit sie nötiget, sich
der christlichen Hoffnung zuzuwenden,
und manche warten noch langer, d.h.
bis es zu spät ist. Wenn sie eine
Ahnung hätten, welcher Trost und
Friede die Seele beglückt, wenn ihr
Gewissen ruhig ist, wenn sie mit Gott
im Frieden lebt, wenn sie den Tod
nicht zu fürchten braucht, wenn sie mit
einem Worte wüßten, wie sehr die christ-
liche Hoffnung als ein Vorgeschmack des
Himmels die Seele erhebt und tröstet
und beseliget, sie würden schon um dieses
Vorgeschmackes willen sich der Hoffnung
auf die ewigen Güter zuwenden.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer