Full text: Matthias <von Bremscheid>: ¬Die christliche Familie

Die Ueberzeugung, die in diesen schönen
Worten ausgesprochen ist, war die Veran-
lassung zur vorliegenden kleinen Schrift. Daß
sie eine zeitgemäße ist, ergibt sich schon aus
den Worten des P. Weiß ganz von selbst, und
muß auch Jedermann einsehen, der nur ober-
flächlich die Gegenwart kennt. Taß sie, ob-gleich ähnliche, ja weit bessere Arbeiten dieser Art erschienen sind , nicht überflüssig sei, dürfte vielleicht der Inhalt selbst zeigen. Uebrigens ist es ja nach dem heiligen Augustinus von großem Nutzen, daß verschiedene Männer nach ihrer verschiedenen Weise über denselben Gegen¬stand schreiben. So möge denn der liebe Gott das Büchlein segnen, daß es trotz seiner Mängel in Deutschlands Familien großen Segen stifte und dazu beitrage, daß dieselben der heiligen Familie von Nazareth wieder mehr und mehr ähnlich werden.

Dieburg, am Feste der Heimsuchung Mariä 1885.

Der Verfasser.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer