Full text: Matthias <von Bremscheid>: ¬Der christliche Mann in seinem Glauben und Leben

Deutschland. Entsetzliche Stürme und Unwetter sind
über ihn im Laufe der Zeiten dahin gezogen und haben
gewaltig an ihm gerüttelt; Schlag auf Schlag, einer
stärker und schrecklicher als der andere, sind gegen ihn
geführt worden. Und doch steht er nicht als große
Ruine vor uns, sondern ist noch so fest und riesig
stark, als ob er erst vor einem Jahrzehnt gebaut
worden wäre. In diesem Riesenbau herrscht noch zur
Stunde das regste Leben und geht noch ein Einfluß
von ihm auf die Menschheit aus, so mächtig, so all-
gemein und so tief eindringend, wie er nie von einer
königlichen Burg ausgegangen ist. Dieser Riesenbau
ist unsere heilige katholische Kirche. Möge die Betrach-
tung ihrer wunderbaren Größe und Erhabenheit uns in
der Anhänglichkeit und treuen Liebe zu derselben stärken.

1.

Wunderbar groß erscheint uns die hei-
lige Kirche in ihrer Gründung und Aus-
breitung
. ‘„Gehet hin in alle Welt und lehret alle
Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des
Sohnes und des heiligen Geistes und lehret sie Alles
halten, was ich euch befohlen habe“’
(Matth. 28, 19).
Durch diese Worte, die einst Christus an elf Männer
richtete, ist der Auftrag ausgesprochen, sein Reich, die
Kirche, unter den verschiedensten Völkern auszubreiten.
Nie ist ein Befehl hier auf Erden ertheilt worden, der
einen so schwierigen Auftrag enthielt, wie dieser. Der
Auftrag will, daß die kleine Schaar Jünger die ganze

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer