Volltext: Vitruvius: Des grossen und weltberühmten Vitruvii Architectura

)o( # mœdianten ſpielten, welches eigentlich das # iſt, ſo wir Theatrum nennen # 114 Picnoſtyl, iſt ein Gebäude, wo die Säulen # ſehr nahe an einander ſtunden, alſo daβ die # Zwiſchenſäulung nur einen und einen halben # Diameter betrug # 70 # R. Rudus, war ein grober Mörtel, den man # gebrauchte die Mauer damit zu bewerffen # und eben zu machen, ehe man den feinen # Wurf darauf machre. Es wurde bey den # Decken eben auch alſo gehalten. # 48 # S. Scena, bedeutet Tabernackel, Zelt, Pavillion, # war in den Theatris der Alten eine groſſe # Faciata des Gebäudes mit Säulen und # Statuen gezieret, ſo drey groſſe Oefnun- # gen hatte, in welchen in drey Perſpecti- # viſchen Gemählden die Wohnungen derje- # nigen, ſo die Tragœdie und Comœdie ſpiel- # ten, vorgeſtellet wurden # 114 Scenographia, iſt die dritte Manier ein Gebäude # zu zeichnen, wenn ſolches im Perſpective
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer