Full text: Besson, Jacques: Theatrum oder Schawbuch allerley Werckzeug und Rüstungen

012-01

7. PROPOSITIONES
Iacobi Beſſoni/ in ſein Theatrum don aller-
Yand Inſtrumenten vnd Rüſtungen zugerichtet/ mit einer Erklärung
Franciſci Beroaldi, vnd angehengtem nutzlichem Zuſatz/ noch nie
im Truck geſehen.

Die Propoſition zur Erſten Figur.

Etliche Inſtrument oder Werckzeug/ auff Geometriſche vnnd Werckmeiſteriſche weiß erfunden/ die
zum abmeſſen ſehr dienſtlich/ vnd gleichſam ein grund ſein/ darauff die andern erfindungen in die-
ſem Buch hernach folgend/ beruhen.

8. Francisci Beroaldi Erklerung zur Erſten Figur.

[...] Lhie ſein anfangs ſechs Inſtrument oder Werckzeug zubetrachten: deren zwey gegen
dem Auffgang geſetzt/ ſein ein Circkel vnd Winckelmaß/ durch welche alles [?] in den Mathematiſchen
Wercken muß ver [...] ichtet werden. Die nechſten d [?] abey ſein zwey theil einer Schrauben/ eines das
Menlein/ welches wir das jnnere nennen wöllen/ das ander/ gegen dem Mittag ſtehend/ das Weib-
lein/ oder die Hülſen/ welches wir nennen wöllen/ das euſſere theil/ mit den vbrigen zweyen/ gegen
dem Nidergang/ wirdt die Schraub en gemachet: vnd diß iſt der fürnembſte Werckzeug/ diß gantzen
Buchs/ zu den hernach folgenden Figuren ſehr nutzlich/ vnd notwendig.

9. Zuſatz.

DIß iſt aber alhie ſonderlich zu mercken/ daß der Author diß wercks ſeinen Circkelalſo formiert hat/ daß derſelb/
ſo es vonnöten an ſtatt einer gewiſſen Maß/ eines Richtſcheits/ vñeines Winckelmaſſes/ kan gebrauche werdẽ [?] /
vnd dannoch ein Circkel bleiben. Welches (wiewol man alhie keine gewiſſe lenge fürſchreiben kan) entweder ei-
nen Schuch o [?] der ein halben Schuch/ oder eine zwerche Hand/ oder ſonſten eine andre gewiſſe maß/ nach deß Künſtners
willen vnd gelegenheit/ in der lenge haben ſolle.

012-02
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer