Full text: Bion, Nicolas: Nicolaus Bions ... Neueröfnete mathematische Werkschule oder gründliche Anweisung wie die mathematische Instrumenten nicht allein schiklich und recht zu gebrauchen, sondern auch auf die beste und accurateste Art zu verfertigen, zu probiren und allzeit in gutem Stande zu erhalten sind

Waſſerwagen, V. Buch, II. Capitel. pherie bekannt worden, erfahren, die Herren von der Königlich@n Acade-
mie der Wiſſenſchaften haben aus ſehr richtigen Beobachtungen gefunden,
daß ein Grad von dem Umkreiße der Erde in einem der gröſten Zirkel, als in
dem Mittagszirkel, 57060. Toiſen in ſich halte; Wann man nun 25. Franzöſiſche Meilen, welche die mittelmäſſ@ge zwiſchen den groſſen und klei-
nen Franzöſiſchen Meilen ſind, auf einen Grad rechnet, werden 2282 {2/6}. Toiſen auf eine ſolche Meile kommen.

Der ganze Umkreis der Erde wird 9000. von eben dieſen Meilen groß
ſeyn, und ihr Durchmeſſer wird von dergleichen 2865. in ſich faſſen, dahe-
ro dann folget, daß von einem jeden Orte auf der Fläche der Erde biß zu ih-
rem Mittelpuncte 1432 {1/2}. Meilen ſeyn.

Die Linie A B ſtellet den halben Durchmeſſer der Erde unter den Füſſen
des Beobachters vor, und die gerade Linie B D E den Geſichtsradium, deſ-
ſen Puncte insgeſamt in der ſcheinbaren Horizontallinie des Puncts B ſte-
hen. Man bedienet ſich der Linie des ſcheinbaren Horizonts, um eine an-
dere zu determiren, welche von dem wahren Horizont ſeye, und dieſes ge-
ſchiehet, indeme man von den Puncten der ſcheinbaren Horizontallinie,
die Höhe, um welche ſie ſich über die wahre Horizontallinie in Anſehung
eines gewiſſen Puncts, wie hier über B, erhaben, abziehet: Alſo iſt es ganz
leicht aus dieſer Figur zu erſehen, daß alle Puncte der ſcheinbaren Hori-
zontallinie D E weiter von dem Mittelpuncte der Erde, als das B entfernet
ſeyen; Man darf aber um die Differenz darzwiſchen zu erfahren, nur den
geradwinklichten Triangel betrachten, ſo wird man, weil deſſen zwo Sei-
ten AB, BD ſchon bekant ſind, die Hypothenus A D finden, und ſo man
den Radium oder Halbdurchmeſſer der Erde davon abziehet, wird als-
dann der Ueberreſt C D die Crhöhung eines Puncts in der ſcheinbaren Ho-
rizontallinie D über das Punct einer wahren Horizontallinie C vorſtellig
machen.

240.1.

Tab. XV.
Fig. 1.
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer