Full text: Bošković, Ruđer Josip: Roger Joseph Boscovich, der Gesellschaft Jesu Priesters, und öffentlichen Lehrers der Mathematik auf der hohen Schule zu Pavia Abhandlung von den verbesserten Dioptrischen Fernröhren, aus den Sammlungen des Instituts zu Bologna

Abhandlung Weite I C iſt zu der ganzen Breite I K, wie
der halbe Circuldurchmeſſer zu dem Sinus des
halben Winkels I T K. Im Vergleiche dieſes
Winkels mit dem ſcheinbaren Durchmeſſer der
Sonne ſieht man, welcher Theil des Sonnen-
tellers durch den Lichtkreis N O vorgeſtellet
wird, der um ſo viel größer ſeyn wird, wie
näher der Winkel I T K dem Durchmeſſer der
Sonne kommt, und wird zugleich vonnöthen
ſeyn, um ſo viel öfters dem Spiegel eine neue [?]
Richtung zu geben.

187. Alles, was wir allhier beygebracht
haben, kann bey Unterſuchungen der Licht-
ſtraalen ſeinen Gebrauch haben; jedoch was
die gegenwärtige betrifft, hat es nicht viel
zu ſagen, wenn nur die Oeffnungen klein
ſind, und das Licht dem Augenmaaße nach
ſenkrecht auf die Achſe des Prisma einfällt,
beynebens der oberſte, und unterſte Theil bey-
der Sonnenbilder richtig angemerkt werden,
um die Brechungswinkel aus ihren Tangenten
zu ſuchen.

188. Dieſes muß ich noch melden, daß
ich öfters dem horizontal laufenden Sonnen-
ſtraale, eine Seitenneigung gegeben habe, doch
daß er in einer gleichfalls horizontalen Lage
verbliebe, welches füglich durch ein vertical
geſtelltes Prisma kann zuwege gebracht wer-
den. Allein die Umſtände ſelbſt geben jenem,
der dergleichen Verſuche vornimmt, verſchiedene
Mittel an die Hand, daß alle dieſe Beſtim-
mungen genauer, und mit größerer Bequem-
lichkeit geſchehen.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer